Bunte Gesellen im Kräutergarten

In dieser Woche habe ich begonnen, meine Kräuter für diverse Räucher- und Teemischungen für die kommende Herbst- und Winterzeit zu ernten. Dabei kamen mir einige bunte Gesellen,
die Schmetterlinge, vor meine Kameralinse. Ich liebe diese zarten Wesen und bin immer wieder bestrebt, sie, so gut es geht, zu schützen. Deshalb wird bei uns auch nicht alles radikal niedergemäht. Einige Grünflächen, auf unserem Grundstück, dürfen das ganze Jahr wild wachsen, damit sich ihr Nachwuchs ungestört entfalten kann.

Bunte Gesellen im Kräutergarten

 

P1000898

P1000901

 

P1000907

Auch Ayani, unser Hund, ist natürlich wie immer im Garten mit dabei. Dabei sucht er sich jedesmal ein gemütliches Schattenplätzchen und beobachtet genau, was rundherum um ihn passiert.

P1000912

 

P1000943

 

P1000944

Eines meiner Lieblingskräuter für Teemischungen ist die ZITRONENMELISSE.
Doch nicht nur für Tee in den kalten Wintermonaten, sondern auch als Sirup ist sie bei uns sehr beliebt.

Collage Melissensaft1

Hier mein Lieblingsrezept:
2 kg Kristallzucker
3 Zitronen (unbehandelt)
6 dag Zitronenmelissenblätter
5 dag Zitronensäure

Zucker mit 1,5 l Wasser verrühren und bei geringer Hitze erwärmen, auskühlen lassen. Zitronen waschen und klein schneiden. Das Zuckerwasser mit den geschnittenen Zitronen, Melissenblätter und Zitronensäure verrühren. Zugedeckt im Kühlschrank etwa 5 Tage durchziehen lassen. Täglich umrühren. Saft durch ein engmaschiges Sieb in einen Topf gießen. Auf 80° C erhitzen und noch heiß in saubere Flaschen füllen; sofort gut verschließen.

P1000960

 

P1000962

 

P1000963

 

P1000965

Ich wünsche euch viel Spaß
beim Ausprobieren.
Bis zum nächsten Mal

∴♥∴

Eure Heidi

Schreibe einen Kommentar