Neues Jahr braucht Veränderung

Schmuckkästchen_Beitragsbild

 

Hallo Zusammen,
Neues Jahr, neue Ideen, neue Projekte…ja, für dieses Jahr habe ich mir Einiges vorgenommen. So manches Nähprojekt steht auf meiner Liste, viele Koch- und Backrezepte warten schon darauf ausprobiert zu werden, verschiedenes Papiermaterial liegt aufgestapelt bereit, aber auch viele alte, gebrauchte Stücke warten auf einen neuen Anstrich oder auf eine Umgestaltung.

So wie mein altes Nähkästchen aus meiner Schul- und Jugendzeit. Es ist noch gut in Schuß, nur als Nähkästchen ist es leider zu klein geworden und soll von nun an als mein neues Schmuckkästchen dienen. Doch dazu wollte ich es ein wenig aufhübschen.

Schmuckkästchen_1
Jeder, der mich kennt, weiß, daß ich gleich mal zu meinen Kreidefarben greife. Auch diesmal war das der Fall.

Schmuckkästchen_Collage_2
So wurde das Kästchen erstmal liebevoll gestrichen.

Schmuckkästchen_Collage_3
Für die Innenseite schnitt ich mir weißen Filz passend zurecht und klebte ihn hinein.

Schmuckkästchen_4
Nun holte ich meine Bändersammlung hervor und entschied mich für ein Samtband mit kleinen Sternen. Ich finde Sterne passen immer, nicht nur zur Weihnachtszeit.  😉
Das Band klebte ich also mit Heißkleber vorsichtig einmal um den Deckelrand sowie als Randbegrenzung um die einzelnen Fächer.

Schmuckkästchen_5
Jetzt war mein Schmuckkästchen fertig.
♥ Ich finde es sooo schön und richtig chic. ♥

Schmuckkästchen_Collage_6
So kann man aus alten und gebrauchten Sachen wieder etwas WUNDERSCHÖNES Neues machen.

Schmuckkästchen_Collage_7

Freu mich schon auf nächsten Sonntag mit euch.

Bis dahin noch eine wunderschöne Woche.
Alles Liebe

∴♥∴

Eure Heidi

Schreibe einen Kommentar