Weihnachtliche Dekobäumchen

Zirbenbäumchen_Beitragsbild

Hallo.
All jene, die mich bereits auf Instragram gesehen haben, werden jetzt sagen: „Hey diese Bäumchen kenne ich ja.“
Ja, das stimmt. Ich habe sie bereits am vergangenen Samstag beim Adventmarkt ausgestellt und bereits verkauft. 🙂
So wie es aussieht, haben diese entzückenden Bäumchen genau so viel Anklang gefunden wie bei mir. Es tut gut zu wissen, daß euch meine Ideen und Projekte genau so gut gefallen wie mir und es ermutigt mich dann umso mehr wieder an, weiterzumachen. Ich habe so einiges in meinem Kopf, welches ich in nächster Zeit noch umsetzen möchte. Nicht nur im Bereich Nähen, Basteln, Kochen und Backen wie bisher, sondern auch gezielt auf Nachhaltigkeit, wie Müllvermeidung, Zerowaste, etc. Mal schauen was mich bewegt und wo es mich hinführt…

Zirbenbäumchen_1
Doch heute zeige ich noch an Hand meiner Fotos, wie ich meine Bäumchen ganz leicht gemacht habe. Dazu nahm ich einen Stoff, zeichnete mir eine Dreiecksvorlage, schnitt die Stoffe zurecht und nähte jeweils zwei Dreiecke zusammen. An der Unterseite lies ich eine kleine Öffnung für den Stamm. Dann wendete ich die Stoffseite und stopfte in die fertig genähten Dreiecke Zirbenspäne und Lavendel.

Zirbenbäumchen_2

Dann nahm ich ein paar Tontöpfe, rührte mir eine Gipsmasse an und befüllte die Töpfe damit. Anschließend steckte ich Holzstäbe hinein und ließ das Ganze gut zwei Tage trocknen.

Zirbenbäumchen_3
Nun wurden die Töpfe einmal mit Kreidefarbe bestrichen. Danach holte ich meine gesammelten Naturmaterialien hervor und dekorierte die Töpfe schlußendlich mit Moos und Rinde.

Zirbenbäumchen_4
Zu guter Letzt steckte ich die befüllten Dreiecke auf die jeweiligen Stäbe und siehe da, fertig waren meine Zirbenbäumchen, die bereits allesamt bei ihren neuen Besitzern einziehen durften.
Viel Freude damit.

Zirbenbäumchen_5

Zirbenbäumchen_6

Zirbenbäumchen_7

Zirbenbäumchen_8

Alles Liebe

∴♥∴

Eure Heidi

Schreibe einen Kommentar