Wenn es draußen dunkler wird…

 

…wird es drinnen bei uns umso romantischer und gemütlicher.
Kurz bevor Allerheiligen vor der Tür steht, suche ich meine große Schachtel mit Kerzen aus dem Kellerregal hervor. Wenn es nähmlich schon früh finster und nebelig wird, mag ich es besonders gerne, wenn im ganzen Haus kleine Lichter brennen, und diese dabei eine wohlig warme Stimmung verbreiten.

Bei meiner Suche habe ich auch zwei noch unbenutzte Kerzen entdeckt…

kerzen_1

Ich hatte ja noch von meinem letzten „Projekt“ diesen Potch-Fototransfer-Kleber übrig. Also druckte ich mir schlichte Rahmenmotive mit unserem Laserdrucker auf Photopapier aus.
Als Wörter wählte ich LOVE und HOPE in einer Schrift, welche mir gut gefiel und druckte diese spiegelverkehrt aus (weitere Vorgehensweise siehe „Milchkanne“).
Nun brauchte ich aber noch Kerzenständer. Leider hatte ich keine passenden Zuhause. Also mußte ich mir selber welche basteln.
Dabei nahm ich ausgewaschene Fischdosen, welche ich immer wieder sammle, zur Hand, und bemalte sie mit Kreidefarbe. Nach dem Trocknen klebte ich zwei mit der Heißklebepistole am  Dosenboden zusammen.

kerzen_3

Das Ganze verschönerte ich noch mit Bänder. In der oberen Dose gab ich noch etwas Sand hinein, damit die Kerzen einen besseren Stand haben.

kerzen_4

kerzen_6

Zu guter Letzt habe ich uns noch einen leckeren Allerheiligenstriezel gebacken und ihn mit meinen Lieben mit einer Tasse Tee genossen.

kerzen_collage_7

In diesem Sinne gibt es für mich heute nur noch Eines zu sagen…

kerze_8

…und freue mich schon
auf nächsten Sonntag mit Euch
Alles Liebe

∴♥∴

Eure Heidi

4 Kommentare

  1. Alexandra sagt: Antworten

    So eine wunderschöne Idee.

    1. Vielen Dank, liebe Alexandra 🙂

  2. Hallo liebe Heidi,
    sehr schön gemacht so wie ich sehe du machst auch viel mit Kreidefarbe 🙂 ist auch meine Lieblingsfarbe:) Ich liebe Hefezopf 😉 er sieht lecker aus
    Liebe Grüße
    Karina

    1. Vielen Dank; und diese Woche versuche mein Glück auch mit Beton;-)

Schreibe einen Kommentar